Virtual WJ-Run
28.05.2021

Markus Lötzsch, Hauptgeschäftsführer der IHK Nürnberg, geht an den Start

Die Wirtschaftsjunioren Nürnberg und die IHK Nürnberg für Mittelfranken arbeiten traditionell eng zusammen. Auch beim Virtual WJ-Run zu Gunsten von Schulen für Ruanda treten die beiden Partner gemeinsam an, um für den guten Zweck zu laufen.


Markus Lötzsch, Hauptgeschäftsführer der IHK Nürnberg, geht an den Start

Die Wirtschaftsjunioren Nürnberg und die IHK Nürnberg für Mittelfranken arbeiten traditionell eng zusammen. Auch beim Virtual WJ-Run zu Gunsten von Schulen für Ruanda treten die beiden Partner gemeinsam an, um für den guten Zweck zu laufen.

Markus Lötzsch, Hauptgeschäftsführer der IHK Nürnberg, kann bereits mit dem passenden T-Shirt für die Laufwoche Ende Juli 2021 trainieren. „Als ich vom WJ-Run gehört habe, habe ich mich sofort angemeldet. Ich freue mich über die Gelegenheit, mich virtuell mit anderen Läufern aus Nürnberg und ganz Deutschland zu verbinden, um gemeinsam etwas Gutes zu tun.“

Das Laufshirt hat er von Alexander Fortunato, Geschäftsführer der Wirtschaftsjunioren Nürnberg, und Oliver Dürrbeck, Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Nürnberg, überreicht bekommen.

Virtual WJ-Run zu Gunsten von Schulen für Ruanda

Die Pandemie verhindert weiterhin die Durchführung von großen Laufveranstaltungen. Ohne Ziele, auf die man hintrainieren kann, durch Ausgangsbeschränkungen sowie das viele Homeoffice fehlt vielen die Bewegung.

Deshalb organisieren die Wirtschaftsjunioren auch 2021 wieder einen virtuellen Lauf. Dabei absolviert man seine Distanz zwischen dem 24.07. und 01.08.2021 zuhause auf seiner Lieblingsstrecke, meldet die gelaufene Zeit online und misst sich so mit anderen Teilnehmer:innen aus ganz Deutschland und der Welt. Die Anmeldung für die 5 km, 10 km und Halbmarathon ist bis zum 01.08.2021 unter www.wj-run.demöglich.

Mit der Bewegung tut man dabei nicht nur sich selbst Gutes. Gemeinsam wird für einen guten Zweck gelaufen. Mit den Erlösen wird Kindern in Ruanda die Chance auf Bildung und damit auf ein besseres Leben geschenkt! Das Projekt „Schulen für Ruanda“ (www.schulenfuerruanda.de), das die Gelder erhält, organisiert in Zusammenarbeit mit der renommierten Stiftung FLY & HELP den Bau einer Schule in Ruanda.

Personen auf dem Foto von links nach rechts:
Alexander Fortunato, Markus Lötzsch und Oliver Dürrbeck.

Jetzt anmelden und mit den Startgeldern Leben verändern!

>>> Anmeldung


Sponsoren

Kategorien

Kontakt

+4991113351316 info@wj-nuernberg.de